Werkstatt-Stadt
 

Idee und Absicht

Werkstatt-Stadt versteht sich als Informations- und Transferbeitrag zur nachhaltigen Entwicklung. Für eine zukunftsfähige Stadtentwicklung sind gute Beispiele aus der städtebaulichen Praxis erforderlich. Diese Erkenntnis zieht sich durch die internationalen Diskussionen über nachhaltige Siedlungsentwicklung, von Habitat II und Urban 21 bis zur Leipzig-Charta.

Werkstatt-Stadt präsentiert eine Sammlung innovativer Projekte aus der bundesweiten Städtebaupraxis. Die Idee: Erfahrungen aus der Städtebaupraxis teilen und Informationen aus der Praxis für die Praxis vermitteln.

Werkstatt-Stadt verfolgt die Absicht, dass innovative Ausnahmefälle im Laufe der Zeit zu zukunftsfähigen Regelfällen werden. In diesem Sinne möchten wir die Projektsammlung kontinuierlich weiterentwickeln.